Helene Anastasia Dürr-Gasteiner

Acryl auf Eisen

Werke
Werke

Aus verschiedenen Perspektiven wird die Symbiose von Mann und Frau dargestellt, wobei ich einer klaren Farbgebung treu bleibe.

Der männliche Part in Silber

Der weibliche Part in Gold

Die Oberfläche der Eisenplatten ist das Ergebnis eines langen Herstellungsvorgangs. Die ersten Begegnungen von Farbe und Eisen sind immer sehr aufregend; Entscheidungen, die nicht korrigiert werden können. Spannung durch Irreversibilität.

Mein Focus richtet sich auf das Wesentliche.

Ich konzentriere mich auf eigene Gedanken.